matomo

schließen

Wiedersehen mit Heidi

15.08.2018

Wiedersehen mit Heidi - Mittwoch, 15.08.2018

Vier Wochen im schönen Sauerland bei bestem Wetter! Heidi Glaser, unsere Auszubildende aus unserer Tochtergesellschaft in Zwickau konnte diesen Sommer den Hauptsitz unseres Unternehmens in Hoppecke kennenlernen. Zusammen mit Heidi sind wir am Anfang der Ausbildung schon zusammen an den Möhnesee gefahren, damit sich alle Azubis besser kennen lernen können.

Zu Ihrem Aufenthalt haben wir ihr ein paar Fragen gestellt:

 

1) Möchtest du ein paar Dinge zu dir selbst sagen?

Ja klar, ich bin Heidi Glaser, ich bin 24 Jahre alt und wohne in Werdau (Raum Zwickau). Ich mache bei HOPPECKE in Zwickau eine Ausbildung zur Industriekauffrau. Vor dieser Ausbildung habe ich noch ein Studium im Bereich Rechtswissenschaften und Management in Erfurt absolviert. Da das Unternehmen in Zwickau keine Personalabteilung und auch keinen Vertrieb hat, durfte ich vier Wochen nach Hoppecke kommen um in diesem Jahr die Personalabteilung näher kennen. Im nächsten Jahr werde ich dann noch mal wiederkommen und mir den Vertrieb anschauen.

 

2) Welche Aufgaben hattest du in der Personalabteilung?  

Am Anfang wurde mir erst mal der Aufbau und die allgemeinen Aufgaben des Personalwesens erklärt. Mit der Zeit habe ich Aufgaben selbstständig erledigt, wie zum Beispiel Bewerbungen im Bewerbungsportal einpflegen und anschließend Bewerbungsgespräche organisieren. Außerdem habe ich bei der Organisation und Nachbereitung von Seminaren geholfen sowie Zertifikate für Mitarbeiter angelegt. Ein weiteres Thema war die Datenschutzverordnung, bei der ich die zeitgerechte Abgabe von Unterschriften betreut habe und diese entsprechend dokumentiert habe.

 

3) Hat dir der Austausch geholfen dich besser im Unternehmen zurecht zu finden und was hast du für neue Eindrücke gewinnen können?

Der Aufenthalt hier in Hoppecke war durchaus hilfreich, vor allem konnte ich die Leute persönlich kennenlernen, die ich sonst nur durch Telefonate kannte. Außerdem konnte ich das Unternehmen und das Gebäude kennen lernen und neue Kontakte knüpfen. Zudem konnte ich die Region und ihre Bräuche kennenlernen.

 

4) Hast du an den Wochenenden etwas mehr von der Umgebung kennengelernt?

Ja doch, ich habe ein paar Seiten des Sauerlandes kennengelernt. An einem Wochenende war ich auf der Libori Kirmes in Paderborn. Außerdem habe ich das schöne Wetter genutzt um den Hennesee und den Möhnesee zu besuchen. Weiterhin habe ich das Volksfest „Schützenfest“ mit all seinen Bräuchen kennengelernt, auch das war eine schöne Erfahrung für mich.

 

Danke für das kurze Interview und die Einblicke in dein Arbeitsleben. Wir freuen uns dich im nächsten Jahr noch mal in Hoppecke begrüßen zu können! J