matomo

schließen

Die nächste Stufe von Industrie 4.0: HOPPECKE auf der CeMAT in Hannover

09.04.2018

  • Die nächste Stufe von Industrie 4.0: HOPPECKE auf der CeMAT in Hannover - Montag, 09.04.2018
  • Die nächste Stufe von Industrie 4.0: HOPPECKE auf der CeMAT in Hannover - Montag, 09.04.2018

Die Fabrik der Zukunft ist digital und vernetzt - und sie ist heute schon teilweise Realität. Auf der internationalen Leitmesse für Intralogistik, der CeMAT in Hannover, zeigt HOPPECKE Ende des Monats (23. bis 27. April) vernetzte Energielösungen und innovative Produkte rund um den elektrischen Antrieb von Flurförderzeugen.


Die CeMAT steht unter dem Leitthema „Logistik 4.0 trifft Industrie 4.0“. In einer zunehmend vernetzten und automatisierten Produktion wird die Intralogistik zu einem zentralen Erfolgsfaktor. Die Möglichkeiten der kundenindividuellen Produktion bis hin zur Losgröße 1 erfordern flexible Fertigungsprozesse. Umso anspruchsvoller wird die Materialbereitstellung. HOPPECKE bietet für die Intralogistik Batterien zum Antrieb von Staplern und anderen Flurförderzeugen an, darüber hinaus auch Ladegeräte und -systeme bis hin zu einer autarken und mobilen Outdoor-Ladestation.

 

 

Vernetzung ermöglicht optimales Flottenmanagement im Intralogistik-Fuhrpark

 

Für den jeweiligen Kunden ist es wichtig, dass Hardware und Tools zu einer passgenauen Lösung intelligent zusammengestellt werden. Wie diese Lösungen aussehen können, zeigt HOPPECKE auf der CeMAT. Denn die Vernetzung aller Komponenten eines Intralogistik-Fuhrparks hilft, Kosten zu senken, Stillstandszeiten zu verhindern und Transparenz zu schaffen. Durch die intelligente Steuerung des energetischen Gesamtsystems lässt sich nicht nur die Nutzung von Batterien optimieren und ihre Lebensdauer somit verlängern. Mängel und Störungen können frühzeitig erkannt und beseitigt werden. Die Auswertung der ständig erhobenen Daten ermöglicht, optimales Flottenmanagement zu betreiben.

 

 

Fachvortrag über die Möglichkeiten der vernetzten Traktionsbatterie

 

Einen Überblick über die Möglichkeiten der vernetzten Traktionsbatterie bietet HOPPECKE Produktmanager Dr.-Ing Manuel Strugholtz in seinem Fachvortrag. Er informiert darüber, welche Anforderungen ein vernetztes Flotten- und Energiemanagement an die Systemarchitektur stellt. Er wird für verschiedene Anwendungsfälle aufzeigen, wie Kommunikationsinfrastruktur und Schnittstellen gestaltet werden müssen. Der Vortrag findet am Donnerstag, 26. April von 14:00 bis 14:30 Uhr in Halle 27, Stand E84 statt.

 

 

Hier finden Sie HOPPECKE auf der CeMAT 2018 in Hannover

 

Die CeMAT 2018 ist die Weltleitmesse für Intralogistik und Supply Chain Management. Sie wird gemeinsam mit der Hannover Messe auf dem Messegelände Hannover veranstaltet. Allein auf der CeMAT werden sich rund 1000 internationale Aussteller auf einer Gesamtfläche von rund 80.000 Quadratmetern präsentieren. HOPPECKE finden Sie zentral im Herzen der Messe in Halle 26, Stand H18.