schließen

Onboarding bei HOPPECKE

07.03.2021

Onboarding bei HOPPECKE - Sonntag, 07.03.2021

Michael, unser neuer Sales Manager Motiver Power, berichtet über seine Einarbeitung bei HOPPECKE! Das Besondere dabei: Ein dreitägiges „Praktikum“ in der Fertigung.


„Im Rahmen meiner Einarbeitung als neuer Sales Manager Motive Power für Mecklenburg-Vorpommern; Brandenburg; Berlin; Sachsen; Sachsen-Anhalt und Thüringen habe ich ein „Praktikum in der Fertigung“ bei HOPPECKE absolviert.


An dieser Stelle möchte ich meine wertvollen Erfahrungen und meine Eindrücke mit Ihnen teilen. Es waren drei erfahrungsreiche und spannende Tage im Bereich der Motive Power Fertigung. Es war für mich eine großartige Gelegenheit die Fertigungsprozesse besser zu verstehen, einen detaillierten Einblick in die HOPPECKE Produkte zu erhalten sowie das Miteinander mit dem Kollegen im Werk zu stärken. 


Nachdem ich Ende Januar den Termin mit dem Fertigungsleiter abgestimmt und die entsprechende Arbeitskleidung erhalten hatte, startete mein Praktikum am 22.Februar um 07:45 Uhr. Vor Ort wurde mir die letzte Sicherheitsausrüstung zur Verfügung gestellt und ich wurde in der Arbeitssicherheit unterwiesen.


Nach einer Werksführung durfte ich das Team sowie die Prozesse beim Zelleneinbau  kennenlernen. Die Kollegen vor Ort haben mich in die Geheimnisse des Einbaus und dem Verschalten von Zellen eingeführt, so dass ich schon am zweiten Tag erfolgreich meine eigene Batterie zusammenbauen durfte.


Mitte des zweiten Praktikumstags bin ich dann in den Bereich der Sondermontage gewechselt. Hier wurde mir, anhand der verschiedenen Sonderbatterien, ausführlich die Montage vom Aqua-Fill- (Wassernachfüllsystem) und trak|air, den verschiedenen Blinky- (Elektrolytstandanzeige) und Steckdosensystemen erklärt. Durch das sehr gut vermittelte Wissen durfte ich auch hier schon am dritten und letzten Tag selbstständig mitarbeiten.


Diese drei Tage gingen viel zu schnell vorbei. Sie haben mir einen sehr guten Einblick in die Herstellung der Batteriefertigung gegeben und die Produkte nähergebracht. Ich habe auch die Mitarbeiter kennengelernt, die diese Produkte tagtäglich herstellen.
Gerne möchte ich mich bei der Werksleitung, der Fertigungsleitung, den Teamleitern und meinen Lehrmeistern bedanken, dass ich dieses Praktikum, auch unter erschwerten Corona-Bedingungen, durchführen durfte.“


Michael, Sales Manager Motive Power