schließen

trak | ecomizer: SMOOTH AND EFFECTIVE

13.12.2018

  • trak | ecomizer: SMOOTH AND EFFECTIVE - Donnerstag, 13.12.2018
  • trak | ecomizer: SMOOTH AND EFFECTIVE - Donnerstag, 13.12.2018

Contracting-Modell spart Geld und gewinnt Zeit fürs Kerngeschäft

Unser Lösungskonzept für Kunden, deren Fokus sich ganz auf ihr Kerngeschäft konzentriert: der trak | ecomizer! Mit unserem Contracting-Modell übernehmen wir die Analyse des Bedarfs.

Soll z. B. ein Wechsel auf elektrisch betriebene Flurförderzeuge stattfinden, gilt es die richtige Technologie zu finden, die Anschaffungskosten für Batterien und Ladegeräte müssen berechnet werden, dann Ladestationen geplant und eingerichtet und Fahrer sowie Wartungs- und Instandhaltungsteam im Umgang mit dem neuen System geschult werden. Der Kunde spart mit dem Contracting-Modell nicht nur die Planung und Beschaffung von Equipment, auch der Service und eine stetige Effizienzanalyse wird von uns gewährleistet. Eine höhere Flexibilität bei gleichzeitig gestiegener Sicherheit wird erreicht, relevante Kennzahlen für die Optimierung der logistischen Abläufe stehen zur Verfügung. Der Kunde spart durch effizienteres Arbeiten und Beratung bares Geld. Er gewinnt Zeit für sein Kerngeschäft.

Auf Grundlage des zu erwartenden monatlichen Verbrauchs von Energie wird ein Preis pro Energieeinheit ermittelt. Eventuelle Bedarfsschwankungen werden dabei flexibel ausgeglichen, indem zusätzliche Batterien bereitgestellt, bzw. wieder entnommen werden, um stets effizient zu arbeiten. Monatlich bezahlt der Contractingnehmer dabei nur, was er verbraucht – ein ruhiger Monat führt so zu niedrigen Kosten.

AUS DER PRAXIS

Dass ein solches Modell am Markt gefragt ist, zeigt das folgende Beispiel:

Vor mehr als vier Jahren entschloss sich ein internationaler Getränkehersteller zur Umrüstung seiner Staplerflotte in Produktion und Logistik. Gas- und Dieselmotoren sollten elektrisch angetriebenen Flurförderzeugen weichen, um Emissionen und Kosten zu senken. Da keine Inhouse-Expertise für Elektromobilität, Wartung, Pflege und Infrastruktur vorhanden war, entschied sich der Getränkehersteller für das flexible Full-Service-Modell trak | ecomizer und ist bis heute damit sehr zufrieden. HOPPECKE kümmert sich um den kompletten Betrieb der Batterien für die E-Stapler von der Bereitstellung der Batterien und Ladeinfrastruktur über Pflege und Wartung bis zum optimierten Fuhrparkmanagement. Fokus auf das eigene Kerngeschäft, verbrauchsabhängige Abrechnung und totale Flexibilität bei Lastspitzen sind aus Kundensicht die großen Pluspunkte.

Inzwischen sind weitere seiner Standorte mit der Ecomizer-Lösung ausgestattet worden: ein klares Statement zur Zufriedenheit.

Mehr erfahren Sie hier (LINK)