Corporate | News

HOPPECKE und INTILION Beschäftigte erfüllen Kindern und Jugendlichen einen Wunsch zu Weihnachten

20.12.2022

teilen auf:
HOPPECKE und INTILION Beschäftigte erfüllen Kindern und Jugendlichen einen Wunsch zu Weihnachten - Dienstag, 20.12.2022

HOPPECKE und INTILION Beschäftigte unterstützen Kinder und Jugendliche aus benachteiligten Familien in der Region. In diesem Jahr sorgen 100 Geschenke für leuchtende Kinderaugen und Freude beim Auspacken der Wunschpräsente.


„Wir haben gerade den Höhepunkt der Pandemie einigermaßen überwunden und sehen uns heute mit dem Krieg in der Ukraine, der Inflation und dem starken Anstieg der Energiekosten konfrontiert. Entlastungspakete wurden von der Regierung geschnürt, um Bürger und Bürgerinnen ein Stück weit zu entlasten. Trotz dieser Unterstützung ist es in diesem Jahr für viele Familien finanziell einfach eng.“ So Marie-Laure Mader, Mitarbeiterin von HOPPECKE und Initiatorin der Weihnachtsaktion.


In diesen herausfordernden Zeiten ist es für HOPPECKE und INTILION Beschäftigte wichtig an Weihnachten - dem Fest der Liebe, der Besinnlichkeit und der Freude - einen Beitrag zu leisten, indem sie Kinder und Jugendliche aus benachteiligten Familien sowie aus der Ukraine einen Wunsch erfüllen.
In Zusammenarbeit mit dem Caritasverband für das Erzbistum Paderborn e.V. fand in diesem Jahr die zweite Auflage der Firmen-Weihnachtsaktion statt. Kinder und Jugendliche aus dem Netzwerk des Caritasverbands in Brilon, Paderborn und Zwickau haben ihre Wünsche aufgeschrieben. Diese wurden anschließend an die Weihnachtsbäume an den einzelnen Unternehmensstandorten aufgehängt. Beschäftigte konnten sich eine Karte nehmen und das Wunschgeschenk besorgen. Die Geschenke wurden liebevoll von den Mitarbeitern verpackt. „Viele Kolleginnen und Kollege haben sogar eine Weihnachtskarte oder einen Brief geschrieben und Süßigkeiten dazu beigelegt“, so Marie-Laure Mader weiter.